Apple Wireless Keyboard

Nach meinem PC hat nun auch mein N810 eine neue Tastatur bekommen — ein Apple Wireless Keyboard. Und das trotz einiger „Apple-Merkwürdigkeiten“.

Es fängt schon damit an dass es keine Angaben zur Größe des Teils gibt. Die Angaben auf den Apple-Seiten sind völlig nichtssagend und nirgendwo stehen mal genaue Abmessungen. Erst durch flickr konnte ich sehen wie die Tastatur in natura aussieht und wie groß sie ist.

Und warum gibts sie hierzulande nicht in englischer Belegung zu kaufen? Ich bin doch nicht der einzige, der sowas haben möchte. Ich verstehe ja das es irgendwo bei Vobis in Prenzlau keine Nachfrage danach gibt… aber in Berlin, bei Gravis und im KaDeWe?

Na egal; Da ich später mein Dvorak-Layout draufmappe hab ich halt trotzdem zugegriffen. Einmal angeschlossen ist der Eindruck auch ziemlich gut: Das Tippgefühl ist trotz der sehr flachen Tasten ordentlich und besser als bei manchen Laptops (und besser als bei anderen BT-Tastaturen, die ich mir zum Vergleich angesehen hatte). Die Enter-Taste ist mir ein wenig zu klein geraten und die fn- und Applecmd-Tasten sind für nicht-Apple-User unnütz — aber damit kann ich leben.

Die nächsten Etappen sind dann die Umbelegung der cmd-Tasten sowie das Finden einer schönen Tasche für Tastatur und N810.

Achja, und falls noch jemand nach der Größe sucht: Die Fläche ist 28 × 13 cm, das ist etwa die Länge und ⅔ der Breite eines A4-Blatts.

Comments are closed.