Archive for the 'Politik' Category

Joseph Weizenbaum gestorben

Ich habe eben gelesen dass Joseph Weizenbaum gestorben ist. :-(

Ich hatte das Glück ihm in den letzten Jahren bei mehreren Auftritten zuhören zu können. Überragendes Thema dabei war immer die Hoffnung auf Vernunft und Menschlichkeit, um dem Wahnsinn unserer Zeit entgegenzutreten.

Besonders für uns Informatiker bleibt seine Mahnung:

Was sollen wir damit machen? Ich würde sagen, ihr solltet aufhören, euch mit den vergifteten Früchten des Wahnsinns vollzufressen.

Widerstand ist notwendig

Hörempfehlung: J!Cast 48 mit einer etwas anderen Perspektive auf unbegrenzte Datenspeicherung.

1:1:1 gegen das Fernmeldegeheimnis

Mein Wahlkreis ist durch drei Abgeordnete im Bundestag vertreten, die beim Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung alle unterschiedlich gestimmt haben.

Den Fraktionen folgend stimmten Katharina Reiche (CDU) dafür und Heinz Lanfermann (FDP) dagegen. Andrea Wicklein (SPD) nahm an der Abstimmung nicht teil, vermutlich weil sie am Nachmittag einen schon länger geplanten Termin in Rehbrücke hatte und deshalb nicht solange im Bundestag bleiben konnte.

Jetzt da das Gesetz beschlossen ist, wird bald die Verfassungsbeschwerde dagegen eingereicht. Deshalb geh bitte jetzt auf die Seiten des AK Vorratsdatenspeicherung und werde ebenfalls Kläger.

Bandwechsel

Hab heute rein spaßeshalber mal außerplanmäßig das Backup-Band des Studi-Servers gewechselt. Bei der nächsten Sicherung ist unser Backup redundanter gespeichert sein als die Daten der Bundeswehr.

Wäre glatt lustig, wenn’s nicht so traurig wäre…

SPONtane Boykott-Teilnahme

Das Erfolgsrezept von Spiegel-Online liegt ja generell nicht in guter Recherche und hohem Anspruch sondern in der Geschwindigkeit und den Boulevard-Themen.

In den Tagen vor dem G8-Gipfel ist nun besonders aufgefallen wie stark einzelne Nachrichten auch manipuliert (oder gar fabriziert?) werden.

NoSp

Citronengras hat jetzt den Nerv getroffen und seinen SpOn-Boykott verkündet, dem ich mich jetzt anschließe.

Stasi 2.0

Stasi 2.0
[von dataloo]

Inzwischen schon zwei Wochen alt aber dennoch lesenswert: Der Artikel “Die Herrschaftsmaschine” in der SZ.

Nachtrag: “Es hat niemand vor einen Überwachungsstaat in Deutschland zu errichten.” — so Wolfgang Bosbach (CDU, stellv. Fraktionsvorsitzender) in der Phoenix-Runde (@ 29:20 min). Na da können wir ja beruhigt sein %-)